Auna Georgia Testbericht

auna Georgia  Digitalradio  DAB+ / UKW-Radiotuner  diverse Sendersuche-Einstellungen  blau beleuchtetes LCD-Display mit Dimmfunktion  Datum- und Uhrzeit-Anzeige via DAB-Daten  RDS  Wecker mit Snooze und Sleep-Timer  AUX-Eingang  braun

Das Auna Georgia ist ein schön schlicht gehaltenes Digitalradio mit integriertem Radiowecker. Es bietet insgesamt zwanzig Speicherplätze für Ihre Liebelingssender, davon zehn für UKW und zehn für DAB+. Leider sind keine eigenen Knöpfe für die Auswahl der gespeicherten Favoriten vorgesehen. Stattdessen muss man etwas umständlich durch Drücken auf „Preset“ und die Vor- / Zurück-Tasten den gewünschten Sender in den gespeicherten suchen.

Die Weckfunktion ist sehr praktisch. Sie lässt sich umfangreich einstellen, z.B. ob der Wecker nur einmal, täglich, nur wochentags oder nur am Wochenende klingeln soll. Außerdem hat man die Wahl zwischen Radio (DAB+/UKW) und einem Weckton.

Durch den integrierten AUX-Anschluss lassen sich mit einem passenden AUX-Kabel alle Geräte anschließen, die einen Kopfhöreranschluss haben. Dazu gehören z.B. Smartphones, MP3-Player oder Tablets.

Das Diplay des Auna Georgia dimmt sich automatisch ab, damit es nachts nicht zu hell ist, wenn es als Wecker verwendet wird.

Das Menü ist in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch einstellbar.

Insgesamt hat das Radio eine Größe (BxHxT) von 28 x 11,5 x 13 cm.

Fazit
Positiv:

+ praktische Einstellungen bei der Weckfunktion möglich
+ AUX-Eingang

Negativ:

– kann nicht ganz ausgeschaltet werden, nur Standby
– neben AUX keine weiteren Anschlüsse

Weitere Informationen

Hersteller-Seite: http://www.auna.de/HiFi-Geraete/Radios/DAB-Radios/auna-Georgia-DAB-Radio-DAB-Kirsche.html
Handbuch: http://bda.auna.de/de/10026950.pdf

Passendes Zubehör:

Kommentare sind abgeschaltet.