Ratgeber: Worauf Sie beim Kauf von DAB+ Radios achten müssen

Ratgeber

Im Zusammenhang mit Digitalradio werden oft noch weitere neue Funktionen eingeführt, bei denen man als Kunde oft nicht sofort sagen kann, ob sie sich später als praktisch oder unnütz erweisen. Deshalb haben wir für Sie hier eine kleine Übersicht darüber zusammengestellt was wichtig ist und worauf Sie verzichten können.

Guter Klang

Das wichtigste bei einem neuen Radio ist natürlich, dass es gut klingt. Den entscheidenden Unterschied macht dabei letztlich immer noch ein ausreichend starker Lautsprecher. Achten Sie darauf, dass die Leistung des Lautsprechers (in Watt) für Ihren geplanten Einsatzzweck angemessen ist.

Gut ablesbares Display

Mit DAB+ werden neben dem Radiosignal noch weitere Informationen, vom aktuellen Liedtitel bis zum Wetterbericht, gesendet. Um diese Informationen auch nutzen zu können, brauchen Sie ein ausreichend großes und kontraststarkes Display. Sogar Farbdisplays sind bei einigen Radios vorhanden.

Anschlüsse

Noch nie gab es bei Radios eine größere Anzahl an verschiedenen Anschlüssen als heute. Nur die wenigsten davon werden Sie wahrscheinlich auch wirklich benutzen. Am wichtigsten sind hier der klassische Kopfhöreranschluss und ein AUX-Eingang. Über den Kopfhöreranschluss können Sie, neben Kopfhörern natürlich, auch externe Lautsprecher anschließen und so eventuell die Klangqualität noch weiter verbessern. An den AUX-Eingang wiederum können Sie, ein passendes Kabel vorausgesetzt, jedes Gerät anschließen, das selbst einen Kopfhörerausgang hat. Klicken Sie hier um eine Auswahl von AUX-Kabeln bei Amazon zu sehen.

Weitere Anschlüsse, wie Bluetooth, NFC, Cardreader, LAN oder WLAN, werden meist nur als „nette Zusätze“ benutzt. Sie ermöglichen beispielsweise die Wiedergabe von Internetradiosendern (LAN oder WLAN) oder von Musik über das Smartphone (Bluetooth oder WLAN und UPnP).

Radiowecker

An einen Radiowecker werden natürlich andere Ansprüche gestellt, als an ein Küchenradio. Speziell bei Radioweckern, sollten sie darauf achten, dass das Display gedimmt werden kann, so dass es nachts nicht zu hell ist. Außerdem gibt es große Unterschiede bei den Weckfunktionen. Manche Wecker sind sehr umfangreich einstellbar, so dass Sie sich zum Beispiel am Wochenende zu einer anderen Zeit wecken lassen können als unter der Woche.

Tragbare Radios

Wenn Sie ihr Radio gerne unterwegs nutzen möchten, sind Größe, Gewicht und Stromverbrauch die wichtigsten Faktoren. Das Albrecht DR 70 hat außerdem noch eine Taschenlampe integriert, was sicherlich auch manchmal nützlich sein kann.

 

Nachdem Sie nun wissen, worauf Sie achten müssen, sehen Sie sich doch einmal unsere Vorschläge für Sie an oder benutzen Sie die Erweiterte Suche um genau das Radio zu finden, das Sie brauchen!

Kommentare sind abgeschaltet.